Dateimigration für AutoCAD Mechanical „optimieren“

14. Dezember 2017 0 Von Kai

Wir mussten viele DWG-Dateien auf das neue AutoCAD Mechanical Format migrieren.
Das Dateimigrationstool von AutoCAD für DWG kann leider nur einzelne Dateien in einem Verzeichnis verarbeiten. Man kann aber eine .dml Datei laden.
Um diese .dml zu erstellen nutze ich ein paar Codezeilen auf der Kommandozeile und etwas Handarbeit… Vielleicht kann das ja jemand optimieren.
Beispieldatei:

AutoCAD Mechanical Migrationslistendatei. ** NICHT BEARBEITEN **
[ ]z:\Freigabe\000\b00-002-1-81637.dwg
[ ]z:\Freigabe\000\f00-003-3-02200.dwg
[ ]z:\Freigabe\000\b01-075-2-00501.dwg
[ ]z:\Freigabe\000\f01-013-3-00701.dwg
[ ]z:\Freigabe\000\f01-013-3-01101.dwg
[ ]z:\Freigabe\11-material\000\m11-031-4-00101.dwg
[ ]z:\Freigabe\11-material\000\m11-041-4-02402.dwg
[ ]z:\Freigabe\11-material\000\m11-041-4-02902.dwg
[ ]z:\Freigabe\11-material\000\m11-041-4-05602.dwg

Eingabeaufforderung aufrufen.

chcp 1252

Aktive Codepage: 1252.   // Um Umlaute in der nachfolgenden Datei richtig darzustellen.

dir *.dwg /b /s >> C:\temp\dwg_convert.txt

Erstellt eine Datei in C:\temp mit allen DWG-Dateien des jeweiligen Laufwerks inkl. Unterordner mit kompletter Pfadangabe.

Danach habe ich in Notepad++ (normales Notepad geht aber auch). Die Suchen/Ersetzen Funktion bemüht um aus „z:\“ -> „[ ]z:“ zu machen. Die Datei wird dann gespeichert.

Je nach Menge der Dateien, kann man schon diese Datei in das Dateimigrationstool von Autodesk laden. Ich habe die Datei noch gesplittet, in Dateien a 1000 Zeilen.

@ECHO OFF
SETLOCAL
SET "sourcedir=C:\temp"
SET /a fcount=199  // Maximal erstellte Dateien
SET /a llimit=1000 //Nach wie viel Zeilen soll eine neue Datei erstellt werden
SET /a lcount=%llimit%
FOR /f "usebackqdelims=" %%a IN ("%sourcedir%\dwg_convert.txt") DO (
CALL :select
>>"%sourcedir%\file$$.txt" ECHO(%%a
)
SET /a lcount=%llimit%
:select
SET /a lcount+=1
IF %lcount% lss %llimit% GOTO :EOF
SET /a lcount=0
SET /a fcount+=1
MOVE /y "%sourcedir%\file$$.txt" "%sourcedir%\file%fcount:~-2%.txt" >NUL 2>nul
GOTO :EOF

Man erhält einen Stapel Dateien. Je nach gewählter Größe…
Hier muss noch die Headerzeile von Autodesk in jede Datei eingefügt werden. Dies habe ich von Hand gemacht.

AutoCAD Mechanical Migrationslistendatei. ** NICHT BEARBEITEN **

Danach habe ich noch die Dateien mit TotalCommander mit dem Massenumbenennungstool umbenannt und die Dateiendung auf .dml gewechselt.