Nexus 4 OTA Updates flashen

17. November 2014 0 Von Kai

Kurze Anleitung um ein Nexus 4 mit aktuellen OTA Updates vorab zu flashen.

Hinweis: Alle Änderungen auf eigene Gefahr. Führen Sie Änderungen nur durch, wenn Sie über entsprechende Kenntnisse verfügen.

Vorbereitungen:

  1. In den Entwickleroptionen USB-Debugging einschalten und ggf.“Autorisierungen für USB-Debugging aufheben.
  2. Nexus 4 an den PC anschließen und die Autorisierung für den PC bestätigen.
  3. USB Modus auf Kamera umstellen und den Treiber ggf. über den Geräte-Manager installieren lassen. Wieder in den anderen USB-Modus wechseln lassen und die Prozedur der Treiberinstallation wiederholen.
  4. Nexus 4 ausschalten.

Anleitung:

  1. Gleichzeitig die Lautstärketaste und die Ein-/Austaste drücken, bis sich das Gerät einschaltet und das Wort „Start“ wird angezeigt.
  2. Mit den Lautstärketasten hoch oder runter schalten bis das Wort „Recovery Mode“ erscheint. Mit der Ein-/Austaste bestätigen.
  3. Ein kleiner Android sollte erscheinen. Da drunter sollte „Kein Befehl“ oder „No Command“ erscheinen. Dann die Ein-/Austaste drücken und direkt danach Lautstärketaste für Lauter (hoch).
  4. Im erscheinenen Menü wählt man “Apply Update via ADB” mit den Lautstärketasten und bestätigt mit der Ein-/Austaste.
  5. Ggf. im Geräte-Manager noch mal prüfen ob Treiber zu installieren sind.
  6. Minimal ADB and Fastboot installieren. OTA Update laden und am besten in das gleiche Verzeichnis wie Minimal ADB und Fastboot kopieren.
  7. Minimal ADB and Fastboot starten (Eingabeaufforderung).
  8. Mit dem Befehl „adb sideload ota_updatename.tgz“ (ota_updatename.tgz ist mit dem Dateinamen des OTA-Updates zu ersetzen. TAB-Taste hilft bei der Autovervollständigung) wird das OTA Update installiert.

Dabei viel Geduld haben…bei mir hat dies knapp 45 Minuten gedauert.